Startseite

Reisebericht Teil 10 über eine achttägige Familien-Rundreise durch den Ostteil der Republik Zypern


Koordinatenliste (Liste der Reiseziele mit GPS-Koordinaten)Flagge Republik Zypern

Beachten Sie, dass die Rundreise noch in Vorbereitung ist. Es wird noch der genaue Verlauf, die einzelnen Reiseziele und Unterkünfte, konkreten Preise, Zeiten und Hinweisen zur Reise ausführlich beschrieben und mit vielen Fotos belegt.


Rundreise Teil 1:  Reisebericht Latchi - Chrysochous (Köln / Bonn, SunExpress, Paphos, Polis Chrysochous, Latchi),
Rundreise Teil 2:  Reisebericht Palaepaphos - Curium (Kouklia - Tempel der Aphroditis, Festung Covocle, Pissouri, Apollo Hylates, Curium / Kourion),
Rundreise Teil 3:  Reisebericht Region Pafos (Polemi, Choulou, Letymvou, Adonis Baths, Kloster Agios Neophytos, Agios Georgios, Nekropolis bei Pegeia),
Rundreise Teil 4:  UNESCO Scheunendachkirchen (Kykkos, Marathasa-Tal, Atalanti-Tal, Panagia Phorbiotissa, Karyotis-Tal, Panayia Theotokus),
Rundreise Teil 5:  Reisebericht Troodos (Agros, Berg Olympos, Platres, Omodos, Panagia, Kloster Chrissoroyiatissa),
Rundreise Teil 6:  Reisebericht Paphos (Kloster Agios Neophytos, Königsgräber, Panagia Chrysopolitissa, Agia Solomoni, Saranda Kolones, Odeon, Forum)
Rundreise Teil 7:  Reisebericht Polis Akamas (Akamas, Agios Georgios, Fontana Amorosa, Loutra tis Aphroditis, Polis Chrysochous, Arsinoi, Marion).
Rundreise Teil 8:  Reisebericht Ostzypern ( ... ),
Rundreise Teil 9:  Reisebericht Lemesos (Limassol),
Rundreise Teil 10:  Reisebericht Larnaka (Larnaka, Chala Sultan Tekke, Panagia Angeloktistos, Lazaros-Kirche),
Rundreise Teil 11:  Reisebericht Chirokitia (Chirokitia, Lefkara, Kloster Stavrovouni),
Rundreise Teil 12:  Reisebericht (griechisch) Nicosia (Lefkosía / Λευκωσία) (Omeriye-Moschee, Agios Ioannis, Erzbischöflicher Palast, Hadjigeorgakis-Haus),
Rundreise Teil 13:  Reisebericht (türkisch) Nikosia (Lefkoşa) (Selimiye Camii, Büyük Han, Selimiye-Moschee, II. Sultan Mahmut Kütüphanesi),
Rundreise Teil 14:  Reisebericht Agia Napa (Agia Napa).


Freitag, Tag - 01.07.2016

Fahrt von Ayia Napa nach Larnaka und Kiti und zurück (ca. 120 km)
Route: Larnaka

Larnaka / Larnaca / Λάρνακα

 

Residenzhauptstadt - Stadtkönigreich Kition, Citium, Kitio (Κίτιο) - heute Larnaka

Ausgrabungsstätte Ancient Kition mit Überreste der Zyklopenmauern und ein Komplex von fünf Tempeln,

Das Stadtkönigreich Kition war eines der bedeutendsten antiken Stadtkönigreiche. Baureste reichen ins 13. Jahrhundert v. Chr. zurück. Hauptstadt war Kition beim heutigen Larnaka. Später gründeten hier Phönizier ein mächtiges Königreich.

In der Skala befanden sich ein Tempel des Melkart (Ešmun), in römischer Zeit als Äskulap oder Herkules verehrt, und der Artemis Paralia

Die mykenischen Tempel und Zyklopenmauern der antiken Stadt wurden seit dem 19. Jahrhundert von Archäologen freigelegt, zunächst recht planlos. Ein wichtiger Fund ist die Kition-Stele. Sie befindet sich heute im Vorderasiatischen Museum Berlin.

 

Finikoudes Multipark

Finikoudes Multipark (Parkhaus),

 

Zenon of Kition State

Zenon of Kition State,

 

Pierides-Museum

Pierides-Museum und Archäologische Museum am Kalogreon-Platz, Villa Pierides,

 

Armenische Völkermorddenkmal

Armenische Völkermorddenkmal an der Uferpromenade, Armenian Genocide Memorial, Athenon,

 

Kimon-Büste - Phinikoudes / Finikoudes

Kimon-Büste an der Strandpromenade Phinikoudes / Finikoudes,

 

Ivros Naos Agios Lazaros

Agios-Lazaros-Kirche mit Krypta, Ivros Naos Agios Lazaros mit Byzantinó Mouseío Agios Lazaros (Kirchenmuseum),

 

Hafenkastell

türkische Hafenkastell / Fort und westlich das Türkenviertel,

 

Wrack der Zenobia

gesunkene Wrack der Zenobia im Hafen vor der Flamingo Beach (optional - für Taucher),

 

Moschee Hala (Chala) Sultan Tekke

Moschee Hala (Chala) Sultan Tekke (südlich der Stadt am Salzsee),

Weiterfahrt nach Kiti

 

Panagia Aggelohtisti

Aggeloktisti, Panagia Angeloktistos, Panayia Angeloktisti Panagia Aggelohtisti Church, Archangelos Church, Falschfahrer

Weiterfahrt nach Kellia

 

Bekir Pasha Aqueduct

Kamares Aqueduct, Bekir Pasha Aqueduct,

 

Agios Georgios Kontos Church, Εκκλησια Αγιου Γεωργιου Κοντου

Agios Georgios Kontos Church, Kirche (geschlossen), Larnaca,

 

Monastery of Agios Georgios Kontos

Monastery of Agios Georgios Kontos,

Ein erster Blick auf die Kirche und den Hof des Agios Georgios Kontos in Larnaka, verrät die Existenz eines alten Klosters, trotz der Tatsache, dass es heute nur noch eine Pfarrkirche. Es ist auf der rechten Seite des Haupt Larnaka-Nikosia Straße, wie der Besucher die Stadt Zeno verlässt. Die Gründung des Klosters wird in völliger Dunkelheit bedeckt und wissen, was wir zur Zeit über geht bis zum Ende des 18. Jahrhunderts zurück. Ein Fresko über dem Haupteingang der Kirche gefunden, die Märtyrer auf dem Pferderücken zeigt neben dem Spender Hadjoikonomos Meletios, weist darauf hin, dass der Bau des Gebäudes im Jahr 1833 begann und im Jahre 1834. Die gilted Ikonostase der Kirche abgeschlossen ist spürbar, weil der seine Reliefs und aus dem 19. Jahrhundert Symbole. Agios Georgios Kontos ist der Beschützer der Aussaat und Ernte. Darüber hinaus ist er der Beschützer der Kinder, vor allem diejenigen, die Schwierigkeiten beim Gehen gegenüber. Dies erklärt die Tatsache, dass Mütter ihre Kinder die Schuhe an den Heiligen widmen und sie auf dem Vorplatz der Kirche verlassen, in der Hoffnung er sie bald zu gehen helfen.

 

Agios Antonius, ΆγιοςΑντώνιος

Die Kirche Agios Antonios im Dorf Kellia, die ihren Namen bekam scheint aus den Zellen der Mönche wurden in der Gegend gebaut, sollte um ein Kloster im 12. Jahrhundert gewesen. Diese Übergangs Tempel aus dem 9. Jahrhundert, die ursprünglich als Kreuzkuppel gebaut wurde und unterzog sich später Änderungen, insbesondere im Wege Gehäuse.

Das Denkmal bewahrt Schichten von Wandmalereien einander liegenden, fragmentarisch, eine große Zeit vom 9. bis zum 13. Jahrhundert abdecken. Die Kirche von St. Anthony bietet eine einzigartige Gelegenheit für den Besucher aufmerksam die Entwicklung der byzantinischen Malerei in Zypern zu studieren, innerhalb von fünf Jahrhunderten.

In der Hauptdekoration, nämlich am Ende des 9. Jahrhunderts, so scheint es zu einer Darstellung der Kreuzigung zu gehören. Im 11. Jahrhundert sind die Darstellungen von Abrahams Opfer, St. Panteleimon, von Andronikos und Athanasia Heiligen, sowie einige andere sehr abgenutzt Performances. Im 12. Jahrhundert in Form von Abraham im Besitz der thronenden Maria verließ der Prälat Abraham, drei Aufführungen auf dem Pferderücken St. George, die Fresken der stehenden Jungfrau neben heilig, heilig Diomedes zu beten (?), Andronicus und Dimitrios. Im 13. Jahrhundert, gehört schließlich die Kreuzigung, eine Darstellung des Verrats, und die Fresken von St. Demetrius.

Rückfahrt zum Hotel Senator in Ayia Napa.

 

Fortsetzung mit Teil 11:  Reisebericht Chirokitia (Chirokitia, Lefkara, Kloster Stavrovouni),


Reisebericht Israel 2013 * Reisebericht Costa Brava / Spanien 2013 * Reisebericht Albanien und Reisebericht Kosovo 2012 * Reisebericht Kuba 2012