12. August 1976 - Offiziershochschule der Landstreitkräfte " Ernst Thälmann" - Sektion 04 - Einheit Matthes

Am 12. August 1976 war in Zittau die Ernennung zum Leutnant, dem ersten Offiziersdienstgrad der Nationalen Volksarmee. Lange bereiteten wir Offiziersschüler uns auf diesem Tag vor. Gegen 14 Uhr maschierten die zu ernennenden Truppen in das Zittauer Stadion in der Weinau ein. Unmittelbar darauf erfolgte der Einmarsch der Truppenfahne. Mit der Meldung des Kommandeurs der Offiziershochschule an den stellvertretenden Verteidigungsminister und Chef der Landstreitkräfte Generaloberst Horst Stechbarth begann die Zeremonie. Nach dem Ablegen des Gelöbnisses vor der entfalteten Truppenfahne und dem Vorbeimarsch vor der Ehrentribühne endete der offizielle Teil der Ernennung zum Leutnant.

Ernennung an der OHS in Zittau
Ernennung an der OHS in Zittau
Matthes, Hauptmann Hielscher, Auerswald, Harald Ball, Jörg Birke, Peter Bischof Uwe Ewers, Gerold Fischer, Uwe Friedrich, Ralf Habermann, Helmut Henseleit, Cary Hofmann, Ullrich Jendryschik, Kachel, Eike Kaje, Hilmar Liese, Andreas Mauersberger, Volker Ostrowski, Matthias Reichel, Wilfried Reisen, Reiner Scholtke, Rainer Schulz, Frank Steffen, Armin Steyrer, Bernd Weber, Konrad Wölfel,
an Fachlehrern waren tätig:
FL Taktik OSL Schramm
FL Grundlagen der
     Munitionslehre
OSL Milan
Mj. Hasselbach
FL Artilleriewaffen OSL Postler
FL Artilleriewaffen OSL Skotzey
FL Artilleriewaffen OSL Mitulla
FL Schützenwaffen OSL Marks
FL Pionierwesen OSL Zichow
Exerzierausbildung Hptm. Hielscher
FL Nachrichten OSL Hösel
Militärtopografie ZB (?) Knothe
Schutzausbildung
Arbeitsorganisation
Fertigungstechnik
Technische Systeme ZB Gampert
Technische Stoffe
EES (El.-elektron. Systeme) ZB Häber (?)
Grundl. d.Mech. u. Aut d Trf ZB Ender (?)
Phys. Grundlagen der Technik
Reglungstechnik
Mathematik ZB Jähmlich
Physik
Chemie ZB Klinger
Russisch ZB Wiegelmann
Physische Ausbildung (Sport) ZB Blaskewitz
Ernennung an der OHS in Zittau
1976 war:
Kommandeur der OHS: Generalleutnant Ernst
Kommandeur der Sekton 04 Oberst Siedschlag
Lehrstuhlleiter Waffentechnischer Dienst Oberst Schwedler
Lehrstuhlleiter Raketentechnischer Dienst Oberst Mathern
Batteriechef 4. Batterie OSL Matthes
Zugführer Major Hielscher
Hauptfeldwebel Fähnrich Auerswald
für unsere politische Ausbildung waren zuständig:
Dialektischer und historischer Mateialismus
Gesch. der dt. Arb.bewegung u. Mil.gesch. OSL Kwasnitza
Politische Ölonomie und Militärökonomie
Militärpädagogik und Militärpsychologie
Politische Führung und Erziehung
Wissenschaftlicher Kommunismus
Webempfehlungen: Kameradenseite des Raketenausbildungszentrum 40

Neu verlegt ist ein Buch über die OHS „Offiziershochschule der Landstreitkräfte ‚Ernst Thälmann’“.

Auf 288 Seiten sowie 167 Bildern beschreiben Zeitzeugen die Entwicklung der militärischen Lehreinrichtung "Offiziershochschule Ernst Thälmann":
Beschrieben ist Gründung der OHS, deren Strukturen, damalige Kommandeure und Stellvertreterbereiche, Militärabwehr, Militärstaatsanwaltschaft sowie die Gewerkschaftsorganisation. So wird auf die Ausbildungsbasis und Ehrenparaden eingegangen.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die
Fachschul-/ Hochschul- und Diplomausbildung in elf  Fachrichtungen / Sektionen sowie Profile der Ausbildungen und Ausbildunfgsverwendungen, hinterlegt mit vielen Zahlen und Fakten, Probleme der OHS, Lehrkörper und das Ende im Jahr 1990.

Vorwort: Generaloberst a.D. der NVA Horst Stechbarth, ehemalige Stellvertreter des Ministers und Chef der Landstreitkräfte,

Preis: 12.50 Euro

Kontaktperson ist Dr. Jürgen Kiewel, Telefon: (03585) 400853 oder per E-Mail:

Dorfest in Possendorf * Reisebericht Jordanien * Reisebericht Istanbul

Ferienhaus Thüringen | Ferienwohnungen Thüringen | Kontakt | Home | Zurück