Startseite

Reisebericht Teil 5 über eine achttägige Familien-Rundreise durch den Westteil der Republik Zypern


Koordinatenliste (Liste der Reiseziele mit GPS-Koordinaten)Flagge Republik Zypern

Beachten Sie, dass die Rundreise eben erst beendet wurde und noch in Bearbeitung ist. Es wird noch der genaue Verlauf, die einzelnen Reiseziele und Unterkünfte, konkreten Preise, Zeiten und Hinweisen zur Reise ausführlich beschrieben und mit vielen Fotos belegt.


Rundreise Teil 1:  Reisebericht Latchi - Chrysochous (Köln / Bonn, SunExpress, Paphos, Polis Chrysochous, Latchi),
Rundreise Teil 2:  Reisebericht Palaepaphos - Curium (Kouklia - Tempel der Aphroditis, Festung Covocle, Pissouri, Apollo Hylates, Curium / Kourion),
Rundreise Teil 3:  Reisebericht Region Pafos (Polemi, Choulou, Letymvou, Adonis Baths, Kloster Agios Neophytos, Agios Georgios, Nekropolis bei Pegeia),
Rundreise Teil 4:  UNESCO Scheunendachkirchen (Kykkos, Marathasa-Tal, Atalanti-Tal, Panagia Phorbiotissa, Karyotis-Tal, Panayia Theotokus),
Rundreise Teil 5:  Reisebericht Troodos (Agros, Berg Olympos, Platres, Omodos, Panagia, Kloster Chrissoroyiatissa),
Rundreise Teil 6:  Reisebericht Paphos (Kloster Agios Neophytos, Königsgräber, Panagia Chrysopolitissa, Agia Solomoni, Saranda Kolones, Odeon, Forum),
Rundreise Teil 7:  Reisebericht Polis Akamas (Akamas, Agios Georgios, Fontana Amorosa, Loutra tis Aphroditis, Polis Chrysochous, Arsinoi, Marion).


5. Tag - Montag, 06. April 2015

Fahrt von Latchi ins Troodos-Gebirge und zurück (ca. 278 km)
Route: Troodos-Gebirge

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

Zur zweiten Gebirgsroute hatten wir wenigere Ziele vorgesehen, starteten aber trotzdem nach einem ausgiebigen Frühstück vom Hotel "Akamanthea Holiday Village" in Polis gegen 08:30 Uhr. Mit den Lunchpaketen , die wir von der Rezeption in Emfang nahmen hatten wir ausreichend Verpflegung für den Tag, denn abends wurde ja üblicherweise reichlich warm gegessen.

So fuhren wir die uns mittlerweile gut geläufige B7 in Richtung Phaphos, bogen aber in Loukrounou östlich auf die F725 ab. Im kleinen Ort Simou fotografierten wir die Kirche Panagias Chryseleousas, ohne aus dem Auto auszusteigen. In diesem Ort wurden einige Elemente aus der Urzeit entdeckt.

Als wir auf der Weinroute E703 in Richtung Panagia abbiegen wollten, irritierte uns ein Verbotsschild für Fahrzeuge aller Art unmittelbar vor der Kreuzung. Es war nicht so gemeint - es war nur ein Hinweis, dass man den mitten auf der Kreuzung stehende Laster mit Motorschaden nicht übersehen sollen. Natürlich konnten wir vorsichtig an ihm vorbei fahren und die Fahrt fortsetzen.

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

 

 

 

 

300m weiter:
etwa 1 km vor Kloster: an der E703 in Pano Panagia - griechisch-orthodoxe Kirche Ιερός Ναός Παναγίας

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

Kloster Chrissoroyiatissa bei Panagia

... Content ...

 Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia 

 

 

 

 Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

 

 

 Makarios-Statue und Gedenkstätte, Panagia

 

 

 

 

 

 

 

Agia Moni Kloster, Μοναστήρι Αγίας Μονής

... Content ...

Agia Moni Kloster

 

 

Agia Moni Klosterkirche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Agia Moni Klosterkirche

 

 

 

 

 

Agia Moni Kloster

 

 

 

 

 

 

 

Google Map wollte uns vorher nach Salamiou abbiegen lassen - unser Navi schickte uns aber noch einige Kilometer weiter Richtung Süden Es wäre auch nur eine unbefestigte Straße gewesen, die nur wenige Kilometer abkürzte.

Landstraße bei Amargeti

 

 

In Αμαργέτη Amargeti verließen wir die Straße und bogen wir nach links auf einer recht schmalen Straße ab. Eine Ziegenheerde ließ sich halb auf der Straße uns nicht beeindrucken und wartete bis wir langsam vorbeigefahren waren, bevor sie die Straße querten.

Panagia

 

 

 

 

 

 

 

Nach 17 Kilometer Fahrt, kurz vor der Ortschaft Nata, parallel zum fast ausgetrockneten Flussbett des Xeropotamos, machten wir von der Kirche Panagia Eleousa (34.787124, 32.586764) ein Fotostopp. Wäre nicht das Schild gewesen, hätten wir sie übersehen. Die Gelegenheit nutzten wir, um eine Picknickpause einzulegen.

Wasserfurt bei Nata / Zypern

 

 

Nach einem Kilometer querten wir an einer Furt den Fluss Xeropotamos. Da wir gut in der Zeit lagen, fuhren wir auf der F617 zum optional geplanten Kloster Panagia Salamiotissa Monastery in Salamiou.

 

 

 

 

 

 

 

Panagia Salamiotissa Monastery in Salamiou (optional)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Timios Stavros Monastery (Heiligenkreuzkloster) in Omodos

... Content ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kloster Trooditissa, Monastery in Foini, (optional)

... Content ...

 

 

Millomeris Waterfalls trail, Platres (ca. 500m)

... Content ...


⇒  34.895684, 32.868527 (Startpunkt Wanderweg nordwärts) Wanderweg ab Pano Platres zu den Kaledonia Wasserfälle / Caledonian Waterfall

 

Scheunendachkirche Timios Stavros, Pelendri (1.7)

... Content ...

 

 

Agros (Rinderschinken und Ziegenfleisch (Samarella)

... Content ...

 

 

Scheunendachkirche Stavros tou Ayiasmati, Platanistasa (1.6)

... Content ...

 

 

Παλαιχώρι monastery, Palekhori monastery

... Content ...

 

 

Scheunendachkirche Agia Sotira, Palaichori (1.8)

... Content ...

Rückfahrt zum Hotel "Akamanthea Holiday Village" in Latchi

  ⇒

.

Weitere sehenswerte Ziele auf der Route:
⇒  34.990798, 32.490845 - Byzantinisches Museum Arsinoi (Bischofssitz von Arsinoi) in Peristerona, Καθεδρικός Ναός Αγίου Μάμαντος,
⇒  34.895684, 32.868527 (Startpunkt Wanderweg nordwärts) Wanderweg ab Pano Platres zu den Kaledonia Wasserfälle / Caledonian Waterfall
⇒  Berg Olympos


Tagesfotos:
358 Fotos mit 4288x2848 Pixel bei 300dpi; GPS-Daten; Kamera: NIKON D300S

Fortsetzung mit Teil 6:  Reisebericht Paphos (Kloster Agios Neophytos, Königsgräber, Panagia Chrysopolitissa, Agia Solomoni, Saranda Kolones, Odeon)


Reisebericht Israel 2013 * Reisebericht Costa Brava / Spanien 2013 * Reisebericht Albanien und Reisebericht Kosovo 2012 * Reisebericht Kuba 2012