Startseite

Reisebericht über eine dreiwöchige Urlaubsreise durch Südost-, Ostanatolien und Mittelmeerregion / Türkei - 2019

Flagge der Türkei

Kurz-Übersicht - Reisebericht Schwarzmeerregion Karadeniz Bölgesi - Türkei 2017 Teil 1 bis Teil 13
Koordinatenliste der Rundreise an der türkischen Schwarzmeerregion

Kurz-ÜbersichtReisebericht Ostanatolien - Türkei 2018 Teil 14 bis Teil 26
Koordinatenliste der Rundreise durch Ostanatolien 2018 

Fortsetzung der Rundreise im Jahr 2019 - Südostanatolien und Mittelmeerregion

Woche 1 - Zentral- und Ostanatolien
Rundreise Teil 27: Reisebericht Ankara / Erzincan
Rundreise Teil 28: Reisebericht Tunceli
Rundreise Teil 29: Reisebericht Elâzığ / Mazgirt
Rundreise Teil 30: Reisebericht Elâzığ / Palu
Rundreise Teil 31: Reisebericht Bingöl
Rundreise Teil 32: Reisebericht Mus / Bitlis / Batman

Woche 2 - Ost- und Südostanatolien
Rundreise Teil 33: Reisebericht Batman / Mardin
Rundreise Teil 34: Reisebericht Mardin / Diyarbakır
Rundreise Teil 35: Reisebericht Malatya / Melid
Rundreise Teil 36: Reisebericht Adıyaman Nemrut
Rundreise Teil 37: Reisebericht Şanlıurfa
Rundreise Teil 38: Reisebericht Gaziantep

Woche 3 - Mittelmeerregion
Rundreise Teil 39: Reisebericht Antakya / Hatay
Rundreise Teil 40: Reisebericht Iskenderun / Hatay
Rundreise Teil 41: Reisebericht Dörtyol / Hatay
Rundreise Teil 42: Reisebericht Osmaniye
Rundreise Teil 43: Reisebericht Adana
Rundreise Teil 44: Reisebericht Mersin / Tarsus
Rundreise Teil 45: Reisebericht Niğde
Rundreise Teil 46: Reisebericht Aksaray Güzelyurt
Rundreise Teil 47: Reisebericht Ankara Kırıkkale

Koordinatenliste der Rundreise durch Anatolien 2019 


Rundreise Teil 32: Reisebericht Mus / Bitlis / Batman

 

7. Tag - Samstag, 13.07.2019

Fahrt durch die Provinzen Muş und Bitlis (ca. 145 km - Route + 2x 17 km Nemrut Krateri + ...

Übernachtung im Dap Otel in Muş

Die ..

 

St.-Karabet-Kloster, Surp Garabet Manastırı, Ruinen der Armanischen Kirche

 

Haspet Kalesi (Ruine / yıkınt) (Lütfen,Tarihe saygı!Tahrip etmeyelim.)

Haspet Kalesi Muş

Die noch verbliebenen Ruinen / yıkıntı aus geschliffenem Stein und Bruchstein der Festung Haspet Kalesi besteht noch aus Resten des Burgwalls und zwei Türme, die auf einem Hügel auf der Ostseite des Kurtik Berges bei der Ortschaft Soğucak im Süden von Muş errichtet wurden. Der Rest wurde durch Naturkatastrophen zerstört. Das Baudatum nicht genau bekannt.

Nach einem Gerücht über den Bau der Burg forderte Alexander der Große seine Kommandeur Beatlis auf, während des ägyptischen Feldzugs eine starke Festung zu errichten. Danach begann der Kommandant mit der Arbeit und vollendete den Bau der Festung Hasbed bis zur Rückkehr Alexanders. Alexander der Große weiß nicht, dass dies vom Befehlshaber der Burg gemacht wird und will die Mus-Ebene und dieses Schloss erobern. Nicht jeder Angriff kann jedoch erfolgreich sein. Am Ende ruft er zu einem Gespräch auf, indem er einen Gesandten zur Festung Haspet schickt. Der Kommandant teilt Alexander mit, dass er den Palast übergeben wird.

In Gegenwart von Beatlis fragte Alexanders der Große: "Warum hast du die Festung nicht vorher übergeben und damit verhindert, dass viele Soldaten seiner Armee gefallenn sind?"
Der Kommandant sagte: "Mein Herr hat mir befohlen, hier eine Burg zu errichten, so dass sie keiner einnehmen nehmen kann, selbst wenn ich es mit der mächtigsten herrschenden Armee der Welt zu tun habe.
Somit habe ich hier ein starkes und sicheres Fort errichtet. Du bist der mächtigste Herrscher der Welt und kannst sie nicht erobern. Jetzt glaube ich, dass ich meine Pflicht erfüllt habe, und ich gebe dir deine Schlüssel. "
Alexander der Große ist mit der Antwort von seinem Kommandanten sehr zufrieden und vergibt ihm. Nach einer Weile nimmt er die Armee und zieht sie aus der Mus-Ebene zurück.

 

Heilige-Apostel-Kloster, Arak-Kloster, Kutsal Havariler Manastırı (optional)

Das Heilige-Apostel-Kloster, Arak-Kloster, Kutsal Havariler Manastırı (optional - mit dem Fahrzeug nicht erreichbar) befindet sichauf der Ostseite des Karaçavuş-Gebirges auf dem Zirvenin, das heute als Hochebene genutzt wird. Das Dorf Arak (Kepenek), das dem Kloster seinen Namen gab, liegt am Fuße des Gipfels. Das Wort Arak, was auf Persisch Wein bedeutet, deutet darauf hin, dass das Dorf einst eine Traubenscheune und ein Traubenmost war. Das Kloster, das auf einer weiten Ebene am Berg erbaut wurde, hat einen großen Glockenturm in etwa 250 Metern Entfernung. Es gibt keine genauen Informationen darüber, wer diesen Turm wann gebaut hat. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass es in den Bewertungen der Verarbeitung und der Materialien des Klosters zur Römerzeit gehört. Das fragliche Kloster sieht heute baufällig aus.

 

Arakelots Monastery, KEPENEK MANASTIRI, Arakelots Vank (Holy Apostles of Moush) monastery,

Arakelots Monastery, KEPENEK MANASTIRI, Arakelots Vank (Holy Apostles of Moush) monastery, 49250 Donatım Köyü/Muş Merkez/Muş, (optional - mit dem Fahrzeug nicht erreichbar), 49250 Donatım Köyü/Muş Merkez/Muş, Türkei

 

Aghperig Monastery (optional)

Aghperig Monastery (optional - mit dem Fahrzeug nicht erreichbar)

...

 

Kalender Baba Turbesi, Güroymak (Foto)

Kalender Baba Turbesi, Güroymak (Foto)

Um zu dem Kratersee zu kommen, sollte man nicht unbedingt der Streckenführung per Google-Maps folgen, denn dieser kennt den Abzweig von Tatvan, der über eine Strecke von 17 km (30 Minuten Fahrzeit) direkt über den Ort Çekmece zum Kratersee führt. Es fehlen bei Google-Map 200 m Anbindung an die D300 / E99 Bitlis Tatvan Yolu. Die Google-Streckenführung wäre über die E99, wo man erst nach 64 km (1h Fahrzeit) über Saka und Taşharman den Kratersee erreichen würde. Ich werde prüfen, ob Google meinen Änderungswunsch umsetzt.

 

Kratersee Nemrut Krateri / Gölü

Kratersee Nemrut Krateri / Gölü (optional - nur mit Geländefahrzeug erreichbar)

...

 

Mausoleum Veysel Karani Türbesi

Mausoleum Veysel Karani Türbesi

...

 

Şeyh Osman Türbesi

Şeyh Osman Türbesi

...

 

Çayhan Köprüsü

Die Brücke Çayhan Köprüsü ist östlich des Kozluk-Distrikts der Provinz Batman, östlich des Çayhan-Baches

Sie wurde in westlicher Richtung gebaut und nur 4 Säulen der Brücke haben heute erreicht. Die Brücke, die 3 Augen zu haben scheint. Basierend auf den Fußresten in der Mitte wird angenommen, dass sie rund gewölbte Augen haben. Als Baumaterial wird es mit glatt geschnittenem, mit Stein bedecktem Schuttstein gefüllt und mit Cas-Mörtel verputzt, der in der Region häufig verwendet wird.

Die erhaltene Höhe der östlichsten 1. Säule der Brücke beträgt 2,10 m östlich, seine Westbreite beträgt 2,20 m und seine Nord-Süd-Dicke beträgt 2,80 m. Die erhaltene Höhe der 2. Säule westlich der 1. Säule beträgt 2,50 m östlich, Westbreite 4,00 m und Norden. Die Süddicke beträgt 3,80 m. Die erhaltene Höhe der dritten Säule westlich der zweiten Säule beträgt 2,50 m östlich, Westbreite 4,00 m und Norden.

Die Süddicke beträgt 3,50 Meter und auf der Nordseite befindet sich eine dreieckige Au, die den Wasserfluss lenkt. Obwohl die Grenzen des 4. Abschnitts westlich des 3. Abschnitts nicht klar sind, beträgt die erhaltene Höhe 2,10 m.

 

Boşat Kalesi, Boyunlu

Boşat Kalesi, Boyunlu,

...

 

Malabadi Köprüsü, Malabadi Bridge

Malabadi Köprüsü, Malabadi Bridge

...

 

Silvan

Silvan Stadtrundfahrt

...

 

Aslanlı Burç / Zembilfroş Burcu

2 Aslanlı Burç / Zembilfroş Burcu

...

 

Silvan Kalesi

1 Silvan Kalesi

...

 

Azizoğlu Konağı

6 Azizoğlu Konağı

...

 

Kaniya Derge, Brunnen

5 Kaniya Derge, Brunnen

...

 

Atatürk Evi

3 Atatürk Evi

...

 

Üstünler Burcu (Konağı)

4 Üstünler Burcu (Konağı)

...

 

Buyuk Gecit Otel, Batman

Buyuk Gecit Otel, Batman

Übernachtung in Batman im Buyuk Gecit Otel

Optional:
Monastery of the Holy Cross, Սբ Խաչ եկեղեցի, Մոկք | Monastery of the Holy Cross, Elmayaka Mahallesi, 65710 Bahçesaray/Van,
http://www.rbenninghaus.de/orthodox-churches-monasteries18.htm

 

 

  


Fortsetzung im Teil 32: Reisebericht Batman / Mardin


©: Texte (und einige Bilder) mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia - GNU-Lizenz für freie Dokumentation; eigene Fotos


Heute: XXX hochauflösende georeferenzierte Fotos 3216x 2136 bei 300dpi (falls an Fotos von einzelnen Sehenswürdigkeiten Interesse besteht - einfach melden; Die hier veröffentlichen Fotos wurden für das Internet verkleinert und optimiert.


sehenswerte Ziele in der Region, die nicht bereist wurden

...


  Reisebericht Nordzypern 2014 sowie nach Zypern (westlicher griechischer Teil) 2015 * * Rundreise Lanzarote 2015