Startseite

Reisebericht über eine vierzehntägige Urlaubsreise entlang der Schwarzmeerregion Karadeniz Bölgesi der Türkei - Sommer 2017

Staatswappen der Türkei

Kurz-Übersicht der im  Reisebericht Schwarzmeerregion Karadeniz Bölgesi - Türkei

Woche 1
Rundreise Teil 1: Reisebericht Samsun
Rundreise Teil 2: Reisebericht Sinop (...)
Rundreise Teil 3: Reisebericht Hattuşa (UNESCO-Welterbe)
Rundreise Teil 4: Reisebericht Corum
Rundreise Teil 5: Reisebericht Tokat
Rundreise Teil 6: Reisebericht Amasya

Woche 2
Rundreise Teil 7: Reisebericht Ordu (...)
Rundreise Teil 8: Reisebericht Trabzon
Rundreise Teil 9: Reisebericht Giresun (...)
Rundreise Teil 10: Reisebericht Kloster Trabzon (...)
Rundreise Teil 11: Reisebericht Bayburt (...)
Rundreise Teil 12: Reisebericht Rize-Artvin (...)
Rundreise Teil 13: Reisebericht Gümüşhane (...)

Koordinatenliste der Rundreise an der türkischen Schwarzmeerregion

Türk düğün - Hochzeitspaare während der Rundreise - Türkischen Schwarzmeerregion

Festung Kabeira - Kalesi Niksar - Türk düğün

Türkische Hochzeiten während der Rundreise: Türk düğün:

Faszinierend sind die noch sehr traditionellen türkischen Hochzeitsbräuche, die man vom Antrag bis zum Hochzeitsfest erleben kann. Dass wir als Reisende nicht unbedingt zu einer Feier eingeladen wird, wenn man unterwegs ein Hochzeitspaar vor die Linse bekommt, ist verständlich - ist aber nicht auszuschließen, wenn man direkt vor Ort so ein Ereignis vor der Nase hat (auch wenn wir selbst das noch nicht mit erleben konnten).

Festung Kabeira - Kalesi Niksar - Türk düğün

 

 

 

 

 

 
 

Türk düğün auf der Festung Kabeira / Kalesi Niksar

Unser erstes Brautpaar auf dieser vierzehntägigen Rundreise entlang der türkischen Schwarzmeerküste erlebten wir am Freitag, den 21.07.2017 in Niksar auf den Resten der ehemaligen Festung Kabeira, die ab etwa 300 v. Chr. zum Königreich Pontos gehörte. Außer einige kleinere seldschukische Türben (Grabbauten) aus dem 12. Jahrhundert sind keine originalen Reste mehr erhalten geblieben. Die Festung ist jedoch sehr beliebt und zieht auch wegen der herrlichen Aussicht zahlreiche Besucher an.

Festung Kabeira - Kalesi Niksar - Türk düğün

Der Heiratsantrag mit "Söz kesme"

Die Familien des Brautpaares sind dabei stets eng und sehr intensiv bereits von Anfang an in die Hochzeits-Vorbereitungen eingebunden und sichern den weit verbreiteten Zusammenhalt zwischen den türkischen Familien.

Als Erstes macht der zukünftige Bräutigam seiner Liebsten einen ganz nach Tradition meist einen romantischen Heiratsantrag. Erst wenn die Braut ihr "JA" gegeben hat, halten die Eltern des Bräutigams beim Brautvater offiziell um die Hand seiner Tochter an. Dies geschieht, indem die Brauteltern die Bräutigameltern zu Kaffee, Tee und Gebäck zu ihnen einladen, wobei kleine Geschenke den Brauteltern übergeben werden. Erst mit dem Einverständnis des Vaters folgt unmittelbar oder auch etwas später die Verlobung "Söz kesme", in dem sie sich die Verlobungsringe auf den rechten Finger stecken, die mit einer seltenen Schnur verbunden sind. Ein männliches Mitglied der Bräutigamfamilie durchschneidet dann diese Schnur.

Festung Kalesi Giresun - Türk düğün

 

 

 

 

Türk düğün auf der Festung von Giresun / Giresun Kalesi

Das nächste Foto-Shooting erlebten wir am Mittwoch, 26.07.2017 auf der Festung in Giresun. Die Festung  Castle Giresun / Giresun Kalesi befindet sich auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt auf der nördlichen Halbinsel.

Festung Kalesi Giresun - Türk düğün

 

 

 

 

 

 

Festung Kalesi Giresun - Türk düğün

Die Verlobungsfeier

Nach dem Akt "Söz kesme" organisieren die Brauteltern in der Türkei die Verlobungsfeier, welche in Deutschland bei türkische Brautpaare immer seltener durchgeführt werden. Diese Feier, die mit Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten gefeiert wird, kann dabei durchaus bis 200 Gäste erreichen. Meist mietet man da einen großen Saal mit hübsch dekorierten Tischen an, wo ausreichend Platz für Speisen und Tanz ist und sich die Braut in einem pompösen Kleid erstmals den Gästen präsentieren kann

Die Henna-Nacht

Am Tag vor der Hochzeit findet im Kreise der Familie und Freunde nach alter Tradition die Henna-Nacht statt. Diese findet unter Ausschluss der Herren statt. Dazu werden alle weiblichen Gäste in einem Saal oder im Haus der Brauteltern geladen, wenn der Platz dazu ausreichend ist. Hier werden die Hände und Füße der Braut mit Henna (ein rotgelber Farbstoff, der aus den zerriebenen Blättern sowie Stängeln des Hennastrauchs gewonnen wird) verziert, was eine glücklich verheiratete Ehefrau durchführen wird.

Türk düğün in Trabzon am "Atatürk Köşkü" (Atatürk pavilion)

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

 

 

 

Wir waren auf dem Weg zum Atatürk Köşkü - das Haus, was Atatürk von der Stadt Trabzon geschenkt bekommen hat und nach seinem Tod als Museum ausgebaut wurde. Er schlief nur einige Nächte in diesem prächtigen Haus.

Wir stellten gerade unser Auto auf der Zufahrt ab und sahen durch den Wald, wie etwa 200 m hinter uns ein Brautpaar zum Fotoshooting ausstieg. Es gab keine Frage - unsere ganze Familie ging durch das Waldstück bis zu der Wagenkolonne der Brautleute.

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

 

 

 

 

Als sie uns entdeckten, stellten sie sich freundlicherweise noch schnell für ein Foto für uns, was aber noch nicht das Ende war.

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

 

 

 

 

 

 

Das Brautpaar war nun zum Fotoshooting unterwegs, wo bereits der Fotograf wartete. Nun gab es sogar noch ein Erinnerungsfoto mit den Rest der Hochzeitsgesellschaft und uns.

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

 

 

 

 

 

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits am Vorplatz vom Atatürk Köşkü sahen wir weitere Hochzeitsfahrzeuge, die auf weitere Brautpaare schließen ließen. Gleich im Eingangsbereich, also im Vorgarten des Museums fanden wir unser nächstes Motiv.

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

Diesmal gab es sogar noch ein Foto mit unseren "Kleinen".

Wir besichtigten nun erst einmal das Museum, bevor wir die Jagd auf Brautpaare fortsetzten.

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von oben sahen wir bereits das nächste Brautpaar. Es soll natürlich nicht den Schein erwecken, dass wir diesen Tag nur wegen der Brautpaare unterwegs waren - nein - wir hatten ein volles Besichtigungsprogramm in der Stadt Trabzon vorgesehen, was wir auch erreichen konnten.

Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion Türk düğün - Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trabzon - "Atatürk Köşkü" / Atatürk pavilion

Bevor wir weiter unsere Besichtigungstour fortsetzen wollten, begegnete uns noch dieser junge Mann auf dem Gelände vom Türk düğün, was natürlich auch ein Foto wert war.

Türk düğün in Trabzon an der Aya Sofya Camii

Nun ging es laut unserem Programm weiter. Als nächstes Ziel war die Besichtigung der ehemalige byzantinische Klosterkirche Hagia Sophia / Aya Sofya Camii / St. Anne's Church. Wir trauten unseren Augen nicht und entdeckten erneut zahlreiche Brautpaare.

Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii

 

 

 

 

 

 

 

 

Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii

 

 

 

 

Dieses Braut links war bereits mit dem Fotoshooting fertig und wartete nur noch auf ihrem Bräutigam, der sie mit dem Auto abholte.
Schade - hätte sie auch gern als Brautpaar auf einem Foto gehabt. Dafür waren im Park der Klosterkirche weitere Brautpaare mit dem Fotoshooting beschäftigt, wo ich mich gleich mit einbinden durfte.

Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii

 

 

 

 

 

 

Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii

 

 

 

 

 

 

 

Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii

 

 

 

 

 

 

Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii

Das Brautkleid

Fast alle türkischen Hochzeiten sind alles andere als schlicht und bescheiden. Genau so prunkvoll sind die türkischen Brautkleider, die reichlich verziert und teilweise mit Glitzereffekten versehen werden. Die weiblichen Hochzeitsgäste erscheinen natürlich auch meist in sehr aufwendig hergestellten schmucken Kleidern, die natürlich nicht in weißer Farbe sind. Gerade für die noch unverheirateten Frauen ist dies eine gute Gelegenheit, sich zu präsentieren und die Festlichkeiten dieser Art als "Kontaktbörse" zu nutzen.

Die Eheschließung

Einige Tage vor der eigentlichen Hochzeitsfeier erfolgt die rechtswirksame Eheschließung auf dem Standesamt, nach der erst die religiöse Trauung stattfinden kann, die mit einem Essen in einem Restaurant im Kreise der Familie gefeiert wird. Die islamische Trauung nennt man "Imam Nikah" oder "Hoca Nikah", die ein Imam bzw. /Hoca in einer Moschee oder zu Hause durchführt. Hierbei nimmt nicht die gesamten Gäste teil, sondern befinden sich bereits in dem Raum, wo die Feier stattfindet. Erst hier zieht sich die Braut das prunkvolle Brautkleid an.

In unmittelbarer Nähe der Aya Sofya Camii begegneten wir das letzte Brautpaar unserer Rundreise - diesmal bei der Vorbeifahrt in einem Oldtimer.

Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii Türk düğün - Trabzon - Hagia Sophia / Ayasofya Camii

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hochzeit - Hochzeitstag - Silberhochzeit - Hochzeit in Rumänien - Hochzeit in Vietnam

 


  Reisebericht Nordzypern 2014 sowie nach Zypern (westlicher griechischer Teil) 2015 * * Rundreise Lanzarote 2015